10 Tipps zum Stromsparen im Haushalt

Strom wird teurer, Gas hingegen günstiger

In der letzten Jahresabrechnung haben Sie es bestimmt gemerkt: Die Strompreise in Deutschland sind bundesweit im Schnitt um 3,5 % gestiegen, die Nutzungsentgelte sogar um 9 %. Die Entwicklung der Gaspreise ist rückläufig, durchschnittlich sind die Kosten für Gas um 2 % gesunken.

Höchste Zeit, um sich über Stromsparen im Haushalt zu informieren. Hier lesen Sie 10 Tipps um im eigenen Haushalt Strom zu sparen.

Energieschlucker austauschen, clever Strom einsparen

  1. Achten Sie bei Neuanschaffungen immer auf stromsparende Geräte (Energieeffizienzklassen A+++).
  2. Im Sommer sollten Sie die Wäsche nach Möglichkeit draußen trocknen. Verzichten Sie auf den Trockner. Waschen Sie immer nur eine volle Ladung Wäsche, dies spart Energiekosten.
  3. Vergleichen Sie die Strompreise der verschiedenen Anbieter. Ein regelmäßiger Vergleich und Anbieterwechsel kann einige Euros einsparen.
  4. Wechseln Sie alte Glühbirnen gegen stromsparende LEDs aus. Setzen Sie Dimmer ein, wo es möglich ist.
  5. Tauschen Sie Ihren alten Computer gegen ein Notebook aus. Hierdurch können Sie ebenfalls einiges einsparen. Wenn Sie PC und Notebook nicht benötigen, schalten Sie sie komplett aus.
  6. Nutzen Sie für Elektrogeräte eine Steckdose, die sich separat ausschalten lässt. Gerade Fernseher und Computer ziehen im Stand-By-Modus ordentlich Strom. Dies lässt sich leicht durch eine ein- und ausschaltbare Steckdose regulieren.
  7. Kochen Sie immer mit Deckel. Hierdurch hält sich die Hitze im Kochtopf und das Wasser oder die Lebensmittel werden schneller heiß.
  8. Nutzen Sie beim Kochen Restwärme, d. h. schalten Sie die Herdplatte aus, wenn das Essen nur noch ein paar Minuten kochen muss. Schaffen Sie sich eine neue Küche an, können Sie mit Induktionskochplatten Energiekosten einsparen.
  9. Weiterhin können Sie Strom sparen, indem Sie die passende Herdplatte nutzen. Verwenden Sie eine zu große Platte, kostet dies unnötig Energie.
  10. Kühl- und Gefrierschränke sollten Sie nicht neben einen Backofen, Geschirrspülmaschine oder sogar Heizung stellen. Achten Sie auch darauf, diese Geräte regelmäßig abzutauen.